Systemisches Coaching

„Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.“

Francis Picabia

Das ist aber oft einfacher gesagt als getan – Umdenken, Situationen neu bewerten, Verhaltensweisen reflektieren und Gespräche mit Abstand zu betrachten ist alleine gar nicht so einfach. Man könnte fast sagen, das ist ganz schön viel Arbeit.

Als systemischer Coach biete ich dir einen Raum voller Wertschätzung, Struktur und Fragen, die dir dabei helfen, deine richtige Antwort zu finden.

Systemisches Coaching schafft Freiraum

Systemisches Coaching

Als Systemikerin bin ich fest davon überzeugt, dass jeder Mensch all seine Lösungen und Antworten schon in sich trägt, diese nur im aktuellen System und Kontext noch nicht in den Vordergrund treten können. Durch gezielte Fragen setze ich Impulse, die dabei helfen, neue Möglichkeiten und Perspektiven zu sehen und so den eigenen Antworten einen Schritt näher zu kommen. Ich arbeite zielorientiert und fokussiert auf Ressourcen und unterstützte Menschen so darin, motiviert und gestärkt ihren nächsten Schritt zu gehen.

“ Mit ausgeprägter Kompetenz und spürbarer Menschenkenntnis hat mich Ulrike Stemmer durch einen Coaching-Prozess begleitet, der mich beruflich weitergebracht hat. Ihre Fähigkeit, zu vermeintlich ‚Feststehendem‘ alternative Sichtweisen aufzuzeigen, hat mir geholfen, Zusammenhänge zu begreifen und wichtige Erkenntnis zu gewinnen. Ich schätze an Frau Stemmer ihre Klarheit und ihre offene Persönlichkeit.“

Dorothee, Mobilitätsberaterin & Gründerin

Welche Themen sind fürs Coaching geeignet?

So unterschiedlich wir Menschen sind, so unterschiedlich können auch die Anliegen im Coaching sein. Hier findest du eine erste Auswahl an Themen:

  • Entscheidungsfindung
  • Berufliche Veränderungen
  • Private Veränderungen
  • Konfliktsituationen
  • Reflexion und Selbsterkenntnis
  • Work-Life Balance
  • Führungssituationen
  • Teamentwicklung
  • Mitarbeiterführung
  • New Work
  • Achtsames Arbeiten
  • Umgang mit Stress-Situationen

Aufstellungsarbeit als Tool im systemischen Coaching

Methoden im Coaching

Im Coaching schöpfe ich aus einem großen Methodenkoffer, so dass für jeden Menschen und jedes Anliegen passende Methoden dabei sind. Neben systemischen Fragen, der Basis meiner Arbeit, arbeite ich beispielsweise gerne mit Visualisierungen, Aufstellungen (von zum Beispiel Holzfiguren oder Lego-Steinen) und unterschiedlichen Modellen aus der Psychologie. So wird der Blickwinkel erweitert und neue Perspektiven und Erkenntnisse dürfen entstehen.

Ablauf eines Coachings

In einem unverbindlichen Erstgespräch von 30 Minuten lernen wir uns kennen und werfen einen ersten Blick auf das Anliegen. Wenn wir uns beide dafür entscheiden, miteinander zu arbeiten, besprechen wir die Rahmenbedingungen und nächsten Schritte.

Jede Coaching-Sitzung wird persönlich oder auf Wunsch auch remote (über Zoom, Skype etc.) durchgeführt und dauert 90 Minuten. So bleibt genug Zeit für ein entspanntes Ankommen und auch Abschließen der Arbeit. Der Verlauf des Coaching ist sehr individuell und richten sich nach deinem Anliegen und deinen Wünschen.

Die Coachings finden in der Regel von Montag bis Freitag statt und können vor Ort in deinem Büro oder in speziellen Coaching-Räumen in Hamburg durchgeführt werden. Ich habe die Möglichkeit, auf verschiedene Räumlichkeiten in Hamburg zurück zu greifen, so können wir uns flexibel dort treffen, wo es am besten passt.

Gerne führe ich deutschlandweit Coachings durch, bei Terminen außerhalb Hamburgs fallen ggf. Reisekosten an.

Ich arbeite ohne vorgefertigte Coaching-Pakete, der Prozess ist dann beendet wenn er für dich als Klient beendet ist – Du bist nicht nur der Experte für dein Problem, sondern auch für deinen Prozess.

Meine Ausbildungen

  • 2019 – 2020 Ausbildung zum systemischen Coach, die coachingakademie Hamburg
  • 2020 Weiterbildung Aufstellungsarbeit, die coachingakademie Hamburg
  • 2020 Weiterbildung Positive Psychologie für Trostspender und Mutmacher, Deutsche Gesellschaft für positive Psychologie

Angebote